Peppol besitzt das Potenzial, der Standard für alle geschäftlichen Nachrichten zu werden.

Ahti Allikas
Solution Owner, Partners and Networks, OpusCapita

Für Peppol nach rechts wischen

Peppol ist eine interoperable Infrastruktur, die von der Europäischen Kommission und 18 Regierungsbehörden mitgefördert wird. Das Ziel besteht darin, die Purchase-to-Pay-Prozesse zwischen Regierungsbehörden und B2B-Unternehmen (für Käufer und Lieferanten) zu vereinfachen. Einfach ausgedrückt bietet PEPPOL eine standardisierte Nachrichtenverbindung für die elektronischen Abwicklung von Bestellungen und Rechnungsstellung, elektronische Gutschriften und Versandvorabmitteilungen (ASN). Diese Technologien automatisieren den Informationsaustausch entlang der Lieferkette und reduzieren die Kosten sowie das potenzielle Risiko von auf manuelles Eingreifen zurückzuführende Fehler.

Das Peppol-Netzwerk ist eine offene Many-to-Many-Plattform, die auf allen drei erforderlichen Ebenen eine Standardisierung sicherstellt:


1. Adressieren und Weiterleiten von Nachrichten
2. Dokumentenspezifikationen und
3. Netzwerkinfrastruktur

 

WEITERE VIDEOS ANSCHAUEN

 

 

WAS SIND DIE VORTEILE VON PEPPOL?

Die Nutzung von Peppol bietet viele Vorteile. Sie sparen Zeit und Geld, indem Sie Ihrem Unternehmen ermöglichen, Nachrichten digital auszutauschen, und nicht nur in Papierform. Sie können sich einfach mit anderen Handelspartnern, die ebenfalls Peppol nutzen, vernetzen. Sie verringern zudem die Häufigkeit von Fehlern. In der EU gilt es außerdem zu beachten, dass mittlerweile viele Regierungen beim Versand von Rechnungen an Regierungen eine elektronische Rechnungsstellung verlangen. Mit Peppol hält Ihr Unternehmen diese neuen Vorschriften ein.

WIE FUNKTIONIERT PEPPOL?

Die Verbindung mit der PEPPOL-Transport-Infrastruktur erfolgt über Zugangspunkte (die von Anbietern für Zugangspunkte betrieben werden; OpusCapita beispielsweise ist ein Dienstleister für Zugangspunkte). Dies ähnelt dem Senden und Empfangen von E-Mails, wofür ebenfalls ein Zugang zu einem Internet-Mailserver erforderlich ist (der von E-Mail-Anbietern betrieben wird).

How-does-the-Peppol-access-point-work.jpg

So funktioniert der Peppol-Zugangspunkt

Erfahren Sie mehr darüber, die die Peppol-Zugangspunkte in der Praxis funktionieren.

Common-Peppol-questions-answered.jpg

Antwort auf häufige Fragen rund um Peppol

Falls Sie Fragen haben, sind Sie damit nicht allein. In unseren Fragen und Antworten zu Peppol finden Sie vielleicht die gewünschten Informationen.

Weitere Informationen zu OpusCapita

Zurzeit haben wir über 1.700 Kunden in mehr als 100 Ländern, die unsere Lösungen für Source-to-Pay und Cash-Management nutzen, um sich zu verbinden, auszutauschen und zu wachsen. Das Portfolio von OpusCapita ist branchenweit eines der komplettesten: Es umfasst Source-to-Pay, Cash-Management und Lösungen für Geschäftsnetzwerke. Werden Sie Teil unseres Teams!

Weitere Informationen zu unserem Business Network

Das OpusCapita Business Network verbindet und integriert Sie mit Käufern, Lieferanten und weiteren Geschäftspartnern besser, als es einzelne Netzwerke könnten. Durch die Interoperabilität mit über 250 anderen E-Invoicing-Netzwerken können wir eine Verbindung zu mehr als 1 Million Handelspartnern herstellen und auf digitalem Wege alle möglichen Arten von elektronischen Geschäftsdokumenten austauschen.

Zum Thema Peppol

WEBINARE

Informieren Sie sich über unsere anstehenden Webinare.

Mehr erfahren

RESSOURCEN-CENTER

In unserem Ressourcen-Center erhalten Sie weitere Informationen zu Peppol.

Mehr lesen

OpusCapita blog

Lesen Sie unseren Blog und finden Sie heraus, was uns begeistert.

Mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies